Hüpf Hüpf Marley

Aus dem ersten Wurf von Kate ist Marley bei meiner Mum geblieben. Kate füllte die Wurfkiste mit sechs sehr kräftigen Welpen.

Ruhig und ausgeglichen war der kleine Bub. Wir nannten ihn oft “Sitzer” und Streber, weil er gelassen und “in sich ruhend” viele Situationen meisterte. Ein richtiger Herzibub, der sich sofort in unserem Rudel einfand. Er war der ruhigste aus dem Wurf – kann man in der Zwischenzeit nicht mehr behaupten, denn er bellt sehr gerne und viel.

Seinen Spitznamen Hüpf Hüpf hat er aufgrund seiner sprunggewaltigen Begrüßungs- und Freudenstänze. So entzückend freut er sich und springt wie ein Flummiball an einem hoch.  

Auch Marley ist wie all unsere Hunde sehr unkompliziert im Umgang mit anderen Hunden. Menschen gegenüber ist er – wie seine Mum – nicht sofort aufgeschlossen, er benötigt öfters mehr Zeit, aber dann lässt er sich super gerne streicheln. Ende 2019 ist Marley zu meiner Schwester nach Wien gezogen, weil die Beiden wirklich füreinander bestimmt sind. Zum Glück wohnen wir nicht einmal 15 Minuten voneinander entfernt und sehen einander alle oft.